Willem Lohoff ist Nordrheinmeister

 

Auf ein sehr erfolgreiches Wettkampfwochenende blickt der SV Viktoria Goch zurück.

 

Am Samstag wurden in Nieukerk zunächst die Kreismeister in den Wurfdisziplinen Speer und Diskus ermittelt, wobei Susan Meyer und Jule Gipmann jeweils einen Titel holten. Mit einer Weite von 24,31 m sicherte sich Susan im Speerwurf den Kreismeistertitel, Jule Reintjens wurde hierbei Zweite mit 22,90 m. Im Diskus war Jule Gipmann sodann unschlagbar, mit einem Wurf von 30,17 m wurde sie nicht nur Kreismeisterin, vielmehr sicherte sie sich hiermit zugleich die Qualifikation zu den LVN Jugend- sowie den westdeutschen Meisterschaften. Ferner traten die drei Athletinnen im Kugelstoßwettbewerb an, den Jule Reintjens als Siegerin beendete; ihre Kugel landete bei 10,27 m. Jule Gipmann belegte mit einer tollen Leistung von 10,13 m den zweiten Platz, Susan wurde Siebte mit gestoßenen 7,02 m. Ebenfalls am Start war Andreas Schefthaler, der sich über zwei Vizemeistertitel freute. Den Diskus warf er dabei 23,72 m und den Speer sogar 34,71 m weit. Im Kugelstoßen belegte er den dritten Rang mit einer Weite von 9,16 m.

 

Parallel zu dieser Veranstaltung nahmen Kai Schmidt, Elisa Gansel, Erika Piirsoo, Silke Flören und Sylvia Tünnißen an Crossläufen teil. Kai bevorzugte dabei einen Start in Myhl, um sich auf der 2.370 m langen Strecke mit dem U20-Athleten Frederik Ruppert vom SC Myhl duellieren zu können. Zwar musste er am Ende den ein Jahr jüngeren Kontrahenten auf der anspruchsvollen Strecke ziehen lassen, konnte aber die Männer-Klasse mit einer tollen Leistung von 8,10 min gewinnen.

 

K1600 LVN U16 Halle Düsseldorf 47

 

Elisa, Erika, Silke und Sylvia traten im benachbarten Sonsbeck beim Frühjahrswaldlauf an. Hierbei nahmen Elisa, Erika und Silke am Sprint Cross teil, wo sie eine Strecke von 650 m zu absolvieren hatten. Silke konnte dabei als Siegerin aus dem Rennen hervor gehen und Elisa, die erst seit knapp einem Monat der Leichtathletik angehört, durfte sich in ihrem ersten Wettkampf über einen tollen dritten Platz freuen. Erika hatte leider nach dem Vorlauf mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, so dass sie von einer Teilnahme am Endlauf absah. Sylvia ging über die Distanz von 8.480 m an den Start und absolvierte die vier Waldrunden in einer Zeit von 41.19 min. Auch sie durfte sich damit über den 1. Platz in ihrer Altersklasse der W40 freuen.

 

Der Höhepunkt stand jedoch am Sonntag an: In Düsseldorf wurden die Nordrhein-Jugend-Hallenmeisterschaften U16 ausgetragen, wozu sich Willem Lohoff , Jule Reintjens und Jule Gipmann qualifiziert hatten. Für Willem stand der Lauf über die Distanz von 800 m an. Zu Beginn reihte er sich auf Position vier ein, konnte sich dann aber von Runde zu Runde weiter nach vorne arbeiten. In der letzten der vier Hallenrunden setzte er dann zum Endspurt an, dem keiner seiner Konkurrenten mehr folgen konnte. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 2.05,97 min wurde Willem mit zwei Sekunden Vorsprung Nordrheinmeister.

 

K1600 LVN U16 Halle Düsseldorf 72

 

Für den Kugelstoßwettbewerb hatten sich Jule Reintjens und Jule Gipmann qualifiziert, den diese erfolgreich absolvierten. Mit Weiten von 10,84 m und 10,02 m belegten sie die Plätze 4 und 8. Für Jule Reintjens stand sodann noch der 60 m Sprint an. Den Vorlauf beendete sie in einer Zeit von 8,35 m und sicherte sich damit den Einzug in das Finale der besten fünfzehn Sprinterinnen. Im Finale überlief sie nach 8,42 sec die Ziellinie, womit sie sich auf einem guten 11. Platz einreihte.