Einzel-Kreismeisterschaften

 

Am Samstag, den 07.05.2016, wurden bei herrlichstem Sonnenschein im Gocher Hubert-Houben-Stadion die Kreismeister ermittelt. Viele Gocher Leichtathleten nahmen an dieser Meisterschaft mit Erfolg teil, so dass am Ende eines langen Tages von diesen insgesamt 29 Kreismeistertitel erkämpft wurden.

 

Die meisten Titel holte sich dabei Merlin Kühn, der kürzlich erst für sein sportliches und ehrenamtliches Engagement den Gerd-van-Nooy-Gedächtnispreis verliehen bekam. Merlin siegte im Hoch- und Weitsprung sowie in den Laufdisziplinen 100 m, 200 m, 110 m Hürden und 400 m. Lediglich im Kugelstoßen musste er sich mit einem 2. Platz zufrieden geben. Bei den Frauen erzielte Jule Reintjens mit insgesamt vier Siegen (100 m, 80 m Hürden, Hochsprung und Kugelstoßen) die meisten Kreismeistertitel.

 

Willem Lohoff konnte zudem die erforderliche Zusatznorm über die 800 m-Distanz erlaufen, so dass seiner Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften nicht mehr im Wege steht. Auch hervorzuheben ist die Leistung von Jule Gipmann, die sich an diesem Tage im Kugelstoßen enorm steigerte und erstmals über 11 m weit stieß und damit – ebenso wie Jule Reintjens - in dieser Disziplin die Nordrhein- und Westdeutsche-Qualifikation löste.

 

K1600 Bild 4x100 Meter Staffel Damen

 

Nachfolgend die einzelnen Ergebnisse:

 

W13: 75 m: 2. Anna-Lena Arntz (11,03 sec), 3. Emily Kühn (11,41 sec), 6. Klara Kübel (12,55 sec) / Hoch: 1. Anna-Lena (1,28 m), 2. Emily (1,20 m) / Weit: 2. Anna-Lena (4,38 m), 4. Emily (4,17 m) / Ball: 1. Emily (35,50 m) W14: 100 m: 4. Jana Goemans (15,78 sec), 7. Amelie Reffeling (16,04 sec), 8. Tamara Niemann (16,55 sec) / 800 m: 3. Carina Meyer (2.59,71 min) / Hoch: 6. Tamara (1,20 m), Amelie (1,20 m) und Jana (1,20 m) / Weit: 9. Amelie (3,58 m), 10. Carina (3,56 m), 11. Jana (3,28 m), 12. Tamara (2,93 m) / Kugel: 2. Amelie (7,92 m), 6. Jana (7,22 m) W15: 100 m: 1. Jule Reintjens (13,47 sec), 2. Susan Meyer (14,34 sec) / 80 m Hürden: 1. Jule R. (14,47 sec), 2. Jule Gipmann (15,51 sec) / Hoch: 2. Jule R. (1,49 m = B-Norm LVN-Meisterschaft), 3. Jule G. (1,40 m) / Weit: 2. Susan (4,67 m), 3. Jule R. (4,58 m), 4. Jule G. (4,27 m) / Kugel: 1. Jule R. (11,16 m), 2. Jule G. (11,01 m), 4. Susan (8,10 m) wJU18: 800 m: 1. Maxine Müller (2.34,79 min) wJU20: 200 m: 1. Maja Reuter (29,24 sec) Frauen: 100 m: 1. Stephanie Verhalen (14,86 sec) / 200 m: 1. Silke Flören (28,28 sec) / 400 m: 1. Silke (62,87 sec) / 4x100 m: 1. Maja Reuter/Silke Flören/Erika Piirsoo/Staphanie Verhalen (55,32 sec)

 

M12: 75 m: 1. Tobias Versteegen (11,71 sec) / Weit: 2. Tobias (3,50 m) M13: 75 m: 4. Noah van Sambeck (11,30 sec) M14: 100 m: 4. Philipp van der Wielen (13,94 sec), 5. Liam Versteegen (16,02 sec) / 800 m: 2. Philipp (2.20,33 min) / Weit: 4. Liam (3,55 m) M15: 100 m: 1. Philipp Schroer (13,47 sec) / 800 m: 1. Willem Lohoff (2.07,44 min) / Hoch: 1. Philipp (1,46 m) / Weit: 2. Philipp (4,25 m) / Kugel: 1. Philipp (8,64 m) mJU20: 100 m: 1. Merlin Kühn (12,05 sec) / 200 m: 1. Merlin (24,23 sec) / 400 m: 1. Merlin (56,02 sec) / 110 m Hürden: 1. Merlin (17,33 sec) / Hoch: 1. Merlin (1,80 m) / Weit: 1. Merlin (6,35 m) / Kugel: 2. Merlin (9,88 m) Männer: 100 m: 1. Dylan Steffl (11,99 sec), 2. Stefan Binn (12,05 sec), 3. Theo Artz (14,77 sec) / 200 m: 1. Stefan (24,25 sec), 2. Dylan (25,61 sec) / 400 m: 1. Andreas Schefthaler (62,47 sec) / 800 m: 1. Kai Schmidt (1.58,00 min) / Hoch: 1. Dylan (1,67 m) / Weit: 1. Stefan (5,91 m), 2. Dylan (5,77 m), 3. Andreas (4,56 m) / Kugel: 1. Andreas (9,72 m)