Kreishallenmeisterschaften U14/U16/U18

Am 08.03.2014 wurden in der Düsseldorfer Esprit-Arena die Hallenkreismeister ermittelt. Vom SV Viktoria Goch nahmen Jule Reintjens, Susan Meyer, Larissa Goemans ,Lena Reintjens, Dominic und Adrian Büning, Philipp Schroer, Robin Vielhaber sowie Merlin Kühn an dieser Meisterschaft teil und glänzten mit tollen Leistungen.

Im 60m Sprint konnte dabei Jule Reintjens (W13) den Vizemeistertitel erzielen, sie sprintete die Distanz in 8,64 sec. Auch im Weitsprungwettbewerb belegte sie den 2. Platz (4,71m), beim Kugelstoßen setzte sie sich sodann aber gegen die Konkurrenz durch und siegte mit einer Weite von 8,66 m. Die gleichaltrige Susan Meyer belegte in der Sprintdistanz einen guten 6. Platz (9,18 sec), im Weitsprung wurde sie Dritte (4,48m) und im Kugelstoßen sicherte sie sich den Vizemeistertitel (6,53m).

Larissa Goemans (W15) lief die 60m in 8,95 sec und belegte damit den 3. Platz. Über die 60m Hürden wurde sie Vizekreismeisterin und verpasste nur ganz knapp den Sieg, hier überlief sie die Ziellinie nach 10,38 sec. Im Weitsprungwettbewerb konnte sie nochmals einen vierten Platz mit einer Weite von 4,03 m erzielen.

Lena Reintjens (weibliche Jugend U18) wurde sowohl im Sprint (9,15 sec) als auch im Weitsprung (4,43m) Fünfte.

Für Dominic Büning (M12) verlief der Wettkampftag äußerst positiv, er konnte gleich drei Mal den Kreismeistertitel erzielen. Er sprintete die 60m in 8,98 sec, sprang 4,51 m weit und lief die 60m Hürden in 11,44 sec.

Sein Bruder Adrian (M13) war ebenfalls erfolgreich unterwegs. Er siegte in den Disziplinen 60 m (8,64 sec) und 60 m Hürden (10,35 sec), im Weitsprungwettbewerb wurde er zudem Zweiter (4,67 m). Sein Vereinskollege Philipp Schroer konnte ebenfalls zwei Kreismeistertitel erzielen, er gewann den Kugelstoßwettbewerb mit einer Weite von 7,23m und den Weitsprung mit 4,79m. Im Sprint wurde er darüber hinaus Dritter mit einer Zeit von 9,06 sec.

Robin Vielhaber ging lediglich über die 60m an den Start und finishte nach nur 8,11 sec; hierbei verpasste er um nur 0,01 sec den dritten Platz.

Ebenfalls erfolgreich war an diesem Tag Merlin Kühn (männliche Jugend U18). Er konnte den 60m Hürden-Lauf für sich entscheiden (9,87 sec), ebenso den Weitsprungwettbewerb, wo er mit einer Weite von 5,27 m siegte. Über die Distanz von 800m wurde er Vizemeister in einer tollen Zeit von 2.09,42 min.