Bahneröffnung in Kevelaer

Am Freitag, den 04.04.2014, erfolgte im Kevelaerer Hülspark-Stadion die Eröffnung der Freiluftsaison. Viele Gocher Leichtathleten waren mit von der Partei und beendeten ihre Wettkämpfe mit guten Leistungen.

Im Einzelnen:

Bei der Jugend W12 nahmen Jana Goemans und Amely Reffeling teil. Im 75 m Sprint wurde Jana mit 11,79 sec Sechste und Amely belegte Rang 10 mit 12,36 sec. Jule Reintjens und Susan Meyer (W13) belegten in der Sprintdistanz die Plätze 2 (10,55 sec) – hier trennten sie nur eine Hunderstel vom Sieg – und 4 (11,03 sec). Ebenfalls erfolgreich waren Sarah Küppers sowie Larissa Goemans (W15), die die 100 m als Dritt- und Fünftplatzierte beendeten. Sie benötigten für die Sprintstrecke 14,23 sec. bzw. 14,50 sec. In der Altersklasse der wJU18 traten Maja Reuter und Lena Reintjens im Kurzsprint an. Maja sicherte sich mit 13,95 sec den 3. Platz vor Lena, die die Ziellinie nach 14,64 sec überquerte.

Lea Schiffer (wJU20) startete sowohl über die 100 m als auch über die Distanz von 150 m. Beide Läufe konnte sie erfolgreich für sich entscheiden mit Zeiten von 13,71 sec und 20,73 sec. In der Frauenklasse nahm Silke Flören am 300 m Lauf teil, welchen sie erfolgreich in 44,57 sec beendete.

Ebenfalls erfolgreich war Dominic Büning (M12), welcher Rang 1 im Kurzsprint mit einer Zielzeit von 11,05 sec erlief. Gleich zwei Mal ganz oben auf dem Treppchen stand Willem Lohoff (M13); sowohl im 75 m Sprint (10,05 sec) als auch über die 800 m (2:24,77 min) war er unschlagbar. Sein Trainingspartner Philipp Schroer belegte im Sprint einen guten 3. Platz (11,17 sec) und verbesserte sich im 800 m-Lauf auf eine Zeit von 2:51,74 min, womit er sich auf dem 2. Rang einreihte. Adrian Büning sicherte sich im Sprint den zweiten Platz in 10,58 sec. Auch Kai Thieme (M14) beendete die Sprintdistanz von 100 m mit Erfolg, er belegte den zweiten Platz in 14,01 sec. Bei der Jugend M 15 wurde Robin Vielhaber im Sprint Dritter (13,01 sec) und Merlin Kühn (mJU18), der die „krumme Strecke“ von 600 m absolvierte, sicherte sich den Sieg in einer guten Zeit von 1:29,07 min. Sein Vereinskollege Timo Martens belegte den 4. Rang in 1:49,83 min.

Bei der mJU20 gingen Dylan Steffl und Alexander Hoiboom über die 100 m sowie 150 m an den Start. Hierbei belegte Dylan jeweils den 2. Platz mit Zeiten von 12,21 sec sowie 18,55 sec; Alexander sicherte sich die Plätze vier (13,24 sec) und drei (19,98 sec). Gleich mehrere Gocher Athleten waren in der Altersklasse der Männer präsent. Im 100 m Sprint belegte Sebastian Albrecht (12,04 sec) den 2. Platz vor Stefan Binn (12,21 sec), auf Rang 4 fand sich Marcus Büning (12,81 sec) wieder. Über die 150 m Distanz konnte Sebastian sodann den Sieg erlaufen, er überlief die Ziellinie nach 17,73 sec. Stefan fand sich auf dem zweiten Platz wieder (18,42 sec) vor Marcus (19,10 sec) und Andreas Schefthaler, der nach 20,07 sec seinen Lauf beendete. Für Marcus stand sodann noch der 300 m Lauf auf dem Programm, den er als Zweitplatzierter in 42,06 sec beendete.

Wir gratulieren allen Athleten zu diesen tollen Leistungen!!