Kreismeisterschaft Mehrkampf

Bilder

Für viele Gocher Leichtathleten ging es am 01.05.2014 nach Kalkar, wo die Kreismeister im Mehrkampf ermittelt wurden. Hierbei musste im Dreikampf die Disziplinen Sprint, Weitsprung sowie Ballwurf bzw. Kugelstoßen absolviert werden, im Vierkampf kam sodann noch der Hochsprungwettbewerb hinzu. Erfolgreich und mit einigen Kreismeistertiteln kehrten die Gocher von dieser Meisterschaft zurück.

In der Altersklasse der Jugend M12 belegte Dominic Büning sowohl im Drei- als auch im Vierkampf einen tollen zweiten Platz (1.153 bzw. 1.537 Punkte) und musste sich nur Alex Bledzki vom TSV Nieukerk geschlagen geben. Sein Vereinskammerad Benedikt Albertsen sicherte sich im Dreikampf einen guten sechsten Platz (921 Punkte).

Gleich vier Gocher Athleten gingen in der Altersklasse Jugend M13 an den Start. Hier konnte Adrian Büning im 3- und 4-Kampf jeweils ganz oben auf dem Treppchen stehen und wurde damit Kreismeister (1.218 bzw. 1.624 Punkte). Vizemeister wurde jeweils Philipp Schroer (1.183 und 1.523 Punkte), Mika Hillmann (1.058 bzw. 1.376 Punkte) und Pascal Adams (829 bzw. 1.100 Punkte) belegten die Plätze vier und fünf.

Kai Thieme (M14) konnte in beiden Meisterschaftswertungen einen guten 3. Platz erzielen (1.061 bzw. 1.467 Punkte) und die 15-jährigen Robin Vielhaber (1.334 bzw. 1.843 Punkte) und Jaro Hillmann (1.212 bzw. 1.639 Punkte) reihten sich auf den Plätzen 5 und 9 im Dreikampf ein. Nach Abschluss der vierten Disziplin, dem Hochsprung, fanden sie sich auf den Plätzen 4 und 7 wieder. Dylan Steffl (mJU20) absolvierte seinen Mehrkampf ebenfalls erfolgreich und siegte mit 1.368 bzw. 1.864 Punkten.

Als jüngste weibliche Athletinnen der Gocher Viktoria waren Jana Goemans, Amely Reffeling, Lea-Maria Aarts und Rajea Hammou bei dieser Meisterschaft dabei (alle W12). Nach Abschluss des 50m Sprints, des Weitsprungs sowie des Ballwurfs stand Jana als Viertplatzierte (1.135 Punkte) fest. Amely wurde 12. (975 Punkte), vor Lea-Marie (940 Punkte) und Rajae belegte Rang 15 mit 936 Punkten. Am Hochsprungwettbewerb nahm sodann noch Jana teil und konnte sich damit in der Vierkampfwertung den 3. Platz erkämpfen (1.477 Punkte).

Jule Reintjens, Susan Meyer sowie Svenja Kühn (W13) waren ebenfalls erfolgreich unterwegs. So wurde Jule sowohl im Drei- als auch im Vierkampf Zweite (1.367 bzw. 1.761 Punkte), Susan belegte jeweils den 4. Platz (1.310 bzw. 1.625 Punkte) und Svenja konnte im Dreikampf den 13. Platz erzielen (1.063 Punkte). Bei der Jugend W15 nahmen Sarah Küppers und Larissa Goemans am Wettbewerb teil. Nach 3 Disziplinen lagen sie auf den Plätzen 1 (1.348 Punkte) und 4 (1.241 Punkte), unter Einbeziehung des Hochsprungs standen schließlich im Vierkampf die Plätze 3 (1.742 Punkte) und 4 (1.710 Punkte) zu Buche.

In den Mannschaftswertungen Drei- und Vierkampf konnte die Jugend U14 (Adrian Büning, Philipp Schroer, Dominic Büning, Mika Hillmann, Benedikt Albertsen) jeweils den Kreismeistertitel erzielen, die Mannschaft der weiblichen Jugend W14 (Jule Reintjens, Susan Meyer, Jana Goemans, Svenja Kühn, Amely Reffeling) sicherten sich in der Dreikampf-Mannschaftswertung den 2. Platz.